Zum Inhalt

Zur Navigation

Unser Fachwissen steht Ihnen zur Verfügung:

http://mitglieder.gerichts-sv.at/Karaivanov/

http://www.sdgliste.justiz.gv.at/edikte/sv/svliste.nsf/a/W197024

http://suche.gerichts-sv.at/Default.aspx?LV=WNB&SV=W197024

Aktuell: 

Sonderangebot für Privatkunden, besonders empfehlenswert bei Immobilienkauf oder als Entscheidungsgrundlage für Sanierung:

"Bausubstanz- Expertise kompakt" - Bestandaufnahme und Schätzung der Sanierungskosten.

Für Privathäuser bis 300m2 Nutzfläche einschl. Keller

€ 500,-- (einschl. 20% Mwst)

__________________________________________________________

__________________________________________________________

Unsere Leistung für Privatkunden, Bauträger und Hausverwaltungen:

Nachhaltig, individuell und hochwertig Sanieren und Renovieren-

Wohnhausanlagen, private Häuser und Wohnungen

Wir bieten an:

Umfassende Beratung, Bestandsanalyse, Planung, Kostenermittlung, Organisation und Kontrolle der Ausführung.

Die Thermische Sanierung von Bestandsbauten, insbesondere in Verbindung mit Umbau oder Ausbau von Dachbodenflächen ist eine komplexe interdisziplinäre Aufgabe.

Analyse und Zielsetzung

Der Erste Schritt ist die eingehende Untersuchung der Bausubstanz und die Analyse der  Problematik. Insbesondere werden Feuchteschäden untersucht und ihre Ursachen ermittelt.

In einem weiteren Schritt werden die erwünschten Verbesserungen der Energiekennwerte, die neue Flächennutzung und das Budgetrahmen des Bauvorhabens definiert.

Planung

Die Planung beinhaltet in der Regel eine genaue Bestandaufnahme und mehrere Entwurfs- Vorschläge für die erwünschten Änderungen des Gebäudes. Nach Freigabe des Entwurfs werden alle notwendigen Maßnahmen im Plan und in Textform erfasst, sowie eine Kalkulation erstellt. Anschließend erfolgen die Ausschreibung und die Vergabe der Teilleistungen. 

Kostenkontrolle

Besonders wichtig ist es, die Baukosten transparent und nachvollziehbar zu erfassen. So können noch in der Planung Anpassungen vorgenommen werden, die Kostenersparnisse ohne Qualitätsverlust bringen. Falls während der Ausführung weitere Änderungen unvermeidbar sind (Änderungen im Raumprogramm, neue Anforderungen des Auftraggebers, unerwartete Ereignisse im Boden oder in der bestehenden Bausubstanz) wird eine genaue Berechnung der Kostenentwicklung begleitend geführt. Damit wird eine Kostensicherheit bei der Entscheidungsfindung gewährleistet.

Koordination und Überprüfung der Bauarbeiten

Die richtige Reihenfolge der geplanten Baumaßnahmen ist entscheidend für die Qualität und für das Einhalten des Kostenrahmens. Ein reibungsloser Verlauf der Haussanierung wird nur durch planmäßig geführte Koordination ermöglicht. In der Praxis sind auch Flexibilität und Entscheidungssicherheit unerlässlich, um auf unerwarteten Ereignisse reagieren zu können.

Die Teilleistungen, insbesondere solche, die in weiterer Folge nicht mehr überprüfbar sind, müssen laufend kontrolliert und abgenommen werden. Da der Schadenspotential der verdeckten Mängel enorm ist, kann eine Abnahme nach der Fertigstellung des Objekts nur oberflächige Informationen liefern. Das macht die begleitende Kontrolle der Ausführung zum wichtigsten Instrument der Qualitätssicherung.

 

Weitere Projekte und Informationen unter www.karaivanov.at